Weingut des Monats +++ Christian Bamberger +++ Merlot ist weiß, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Weissburgunder ...

Aia Vecchia - Bolgheri

Aia Vecchia liegt zwischen Bolgheri und Castagneto Carducci. Das Weingut ist mittlerweile über 100 Hektar groß und besitzt exponierte Weinberge in Bolgheri und Maremma. Die beiden Rotweine Lagone und Sor Ugo kommen aus Bolgherie. Der Morellino di Scansano und der Vermentino kommen von den Weinbergen der Maremma. Wer Lust hat, kann auf dem Weingut sogar Urlaub machen. Auf dem Weingut gibt es 11 Apartements, die zum Erholen einladen. mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bolgheri - Heimat von Aia Vecchia

Bolgheri ist ein Juwel im toskanischen Weinbau. Das hügelige Terroir zwischen Bolgheri und Castagneto Carducci ist die perfekte Symbiose des fruchtbaren Bodens und dem mediterranen Klima. Die Hitze des Tages lässt die Trauben reifen. Die Abkühlung der Berge entstresst die Reben und bringt ihnen eine optimale Erholung. Aia Vecchia wurde 1996 von der Familie Pelegrini gegründet. Sie besitzt hier knapp 40 Hektar. Hier baut die Familie Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot in der Toskana an. Damit befindet sich Aia Vecchia in nobler Nachbarschaft zu weltbekannten Weingütern bzw. Rotweinen wie Sassicaia, Ornellaia oder Masseto.

 

Die beiden Hauptweine aus Bolgheri sind der Lagone und der Sor Ugo. Der Lagone ist der Einstieg in die Bolgheriwelt von Aia Vecchia. Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc reifen 12 Monate in verschieden großen Holzfässern. Danach reift der Rotwein aus der Toskana noch ein halbes Jahr auf der Flasche, bis er in den Verkauf kommt.

Der Sor Ugo Bolgheri Rosso Superiore reift mindestens 18 Monate in Barriques und 12 Monate auf der Flasche. Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Pedit Verdot geben ihm seinen einzigartigen Charakter. Der Sor Ugo ist ein Kraftpaket. Voluminös, Komplexität und schön eingebunden Tannine machen den Super Tuscan von Aia Vecchia so einzigartig.

 

 

Aia Vecchia

 

 

Maremma

Auch die Maremma ist geprägt von seinem hügeligen Terroir. Das Mikroklima wird hier von der Insel Argentario beeinflußt, die vor der Küste der Maremma liegt. Sie ist wie ein Schutzwall, dass das Gebiet vor widrigen Wettereinflüssen schützt. Das milde Klima in der Maremma sorgt für eine optimale Reife der Trauben. Der Vermentino ist der bekannteste Weisswein der Gegend. Die Weinberge befinden sich in Magliano und Montiano. Der Vermentino wird mit einem Hauch Viognier verfeinert. Er reift vier Monate in Edelstahltanks und zwei Monate auf der Flasche bevor er in den Verkauf kommt.

 

Aia Vecchia ausgezeichnet

James Suckling, Robert Parker, The Wine Hunter oder Der Dekanter haben die Weine von Aia Vecchia aus der Toskana schon mehrmals ausgezeichnet. Die Weine bekommen regelmäßig über 90 Punkte Bewertungen und das schon über viele Jahre hinweg, was für das Qualitätsbestreben von Aia Vecchia steht.

Urlaub in der Toskana

In Bibbona bestitzt die Familie Pelegrini ein Agriturismo mit 11 Appartements. 2-6 Personen haben in den Appartements Platz. Ein großzügiger Garten und ein großer Pool laden hier zum entspannen ein. Bolgherie ist gerade einmal 7 km entfernt. In einer halben Stunde ist man in Pisa oder erreicht die Fähre nach Elba. Auch San Gimignano und Florenz sind von dort aus bequem erreichbar. Wer Lust hat, kann sich auch ein Fahrrad oder E-Bike ausleihen und die direkte Umgebung erkunden. Man findet dort viele ruhige Plätzchen, die zu einem ausgiebigen Picnic einladen. Die schönen Sandstände und Pinienwälder am Meer sind nicht einmal 5 km entfernt. Also die perfekten Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

Hersteller und Weingüter