Rüdesheimer Magdalenenkreuz Riesling Spätlese

2018
Nicht auf Lager
12,20 €
Inhalt: 0.75 Liter (16,27 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Riesling Rüdesheimer Magdalenenkreuz ist eine kraftvolle Spätlese mit viel Kraft und Restsüße ohne jemals müde zu machen.

Weingut Leitz Riesling Rüdesheimer Magdalenenkreuz Riesling Spätlese 

Die Lage Rüdesheimer Magdalenenkreuz ist die zweitgrößte Weinbergslage im Weingut Leitz. Mit knapp 5 ha liegt sie hinter dem Rüdesheimer Drachenstein ( ca. 13ha). Das Rüdesheimer Magdalenenkreuz ist eines der flachsten Lagen mit einer durchschnittlichen Steigung von 13 Grad. Gleichzeitig ist die Lage auch eine der tiefstliegenden Lagen mit ca. 170 Meter über NN. Der Name leitet sich von einem Bildstock ab, auf der Maria Magdalena abgebildet ist bzw. war. Der Boden ist dominiert von einem tiefgründigen Lößboden. Im Magdalenenkreuz finden die Reben immer genügend Wasser - selbst im trockensten Sommer. Hier waschen dominante, kräftige und nachhaltige Rheingaurieslinge.

So schmeckt die Leitz Riesling Spätlese

Typisch einer leckeren Spätlese fließt der Riesling Rüdesheimer Magdalenenkreuz mit einem dunklen, satten Goldgelb ins Glas. Die Aromen, die aus dem Glas strömen sind intensiv und erinnern an Citrusfrüchte wie Limette und Zitrone und leicht kräutrigen Aromen wie z.B. Minze. Etwas zurückhaltender sind die Birnen, Ananas und Litschi Aromen. Im Mund schwappt einem sofort die kräftige Restsüße entgegen. Gepaart mit der Fruchtsäure entsteht ein interessantes Süße-Säure Spiel. Die leckere Fruchtsäure verhindert, daß der Wein seinen Genießer schnell ermüdet. Jeder Schluck fühlt sich frisch und spannend an. Der Weingut Leitz Riesling Rüdesheimer Magdalenenkreuz ist ein kräftiger, vollsaftiger Rheingau Riesling ohne breit und schwer zu wirken. Der Wein hat eine strahlende Klarheit und ein verspieltes Restsüße-/Säureverhältnis.

Essen & Trinken

Der Riesling Magdalenenkreuz von Johannes Leitz passt perfekt zu fernöstlicher Küche, zu allem was fruchtig, süß-sauer, scharf und intensiv mit Chili, Sternanis, Koriander, Ingwer, Sojasauce und Sesamöl gewürzt ist. Herrlich zu Apfelstrudel mit Vanillesauce.

Gault-Millau
Jahrgang 2014
88
Jahrgang 2013
88
Jahrgang 2012
88
Jahrgang 2011
88
Jahrgang 2010
87
Jahrgang 2009
87
Jahrgang 2008
88
Jahrgang 2007
88
Jahrgang 2006
88
Jahrgang 2005
88
Jahrgang 2004
88
Eichelmann
Jahrgang 2014
86
Jahrgang 2012
87
Jahrgang 2011
87
Jahrgang 2010
86
Jahrgang 2009
87
Jahrgang 2008
88
Jahrgang 2007
89
Jahrgang 2006
87
Jahrgang 2005
90
Jahrgang 2004
85
WEINGUT LEITZ KG
Johannes Leitz
Theodor-Heuss-Straße 5
65385 Rüdesheim am Rhein
Mehr Informationen
Weingut Leitz Weingut
Jahrgang 2018
Qualitätsstufe VDP Ortswein
Alkoholanteil 7,5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 4-7 Jahre
Besonderheiten VDP
Geschmack restsüß
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Rheingau
Lage Rüdesheimer Magdalenenkreuz
Rebsorte Riesling
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Rüdesheimer Magdalenenkreuz Riesling Spätlese
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger