SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Bassermann Jordan
2014 Riesling Jesuitengarten VDP Großes Gewächs

39,00 € Auf Lager

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Riesling von Bassermann Jordan mit Lagerpotential

Verfügbarkeit: Nur noch 6 lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

39,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 52,00 €)

Weingut Bassermann Jordan Riesling Jesuitengarten VDP Großes Gewächs

So schmeckt der Weingut Bassermann Jordan Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs

Der Riesling Jesuitengarten VDP Großes Gewächs ist komplex, mineralisch geprägt mit elegantem Pfirsichduft. Im Jugendalter noch verhalten zeigt das VDP Große Gewächs aus der Pfalz doch schon seine Fülle und Länge. Das tolle Säureniveau gibt ihm Struktur und Extrakt zum reifen. Ein noch jugendlicher Weisswein aus der Pfalz  mit großem Potential und einer Lagerfähigkeit von 10 Jahren +. Allgemein kann man sagen , das der Jesuitengarten Rieslinge mit einer feinen Struktur mit Geschmackstiefe und einer schönen Fruchtigkeit hervorbringt. Die Säure ist zuweilen rassig, der Riesling aus der Pfalz hat Kraft, Intensität und auch florale Anklänge. Die Mineralität spürt man sofort und im Abgang ist der Jesuitengarten noch lange zu schmecken.

Die Trauben  wurden selektiv in mehreren Tranchen gelesen. Dies kann natürlich nur von Hand geschehen. Die erfahrenen Erntehelfer müssen hier Stock für Stock die einzelnen Trauben betrachten und entscheiden, welche für das Riesling VDP Große Gewächs aus der Pfalz in Frage kommen. Denn nur hochreife und gesunde Trauben können auch höchste Qualität im Wein erzeugen. Nach dem Entrappen und dem sanften Pressen wird der Most von den Trubstoffen geklärt. Dies geschieht auf natürliche Art und Weise, einfach durch die Anziehungskraft der Erde. Danach wird der Most des Rieslings vom Jesuitengarten in großen Holzfässern spontan vergoren. Hier werden also die natürlichen Hefen der Umgebung genutzt. Dies soll den Terroirgedanken des Weingutes unterstützen. Danach wird der Weißwein aus der Pfalz auf der Feinhefe belassen, was ihn nochmals feiner und komplexer werden lässt. Der Riesling Jesuitengarten wird dann ca. Mai- Juni abgefüllt und ruht bis September auf der Flasche. Danach wird er in den Verkauf gebracht.

Die Lage Forster Jesuitengarten

Der Jesuitengarten liegt gleich am Anfang des kleinen aber feinen Weinörtchens Forst und ist der unmittelbare Nachbar der berühmten Weinbergslage Forster Kirchenstück. Der Forster Jesuitengarten besitzt eine Größe von ca. 6 Hektar. Der Weingut Bassermann Jordan Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs wächst hier in einer Höhe von ca. 120 bis 150 Meter über NN (Normal Null). Der hohe Humus Anteil des Bodens garantiert eine gute Wasserspeicherung. Daraus resultiert eine gute Fähigkeit die Mineralstoffe aus dem Boden zu lösen, die die Rieslingreben dann aufnehmen können. Am Abend herrscht im Jesuitengarten eine West-Ost Brise. Die Trauben im Jesuitengarten können normalerweise lange Reifen ohne die Gefahr des Schimmels oder der Vertrocknung fürchten zu müssen. Der Boden ist ein durchmischter Boden, was dem Riesling entgegenkommt. Es ist ein kräftiger Lehmboden, durchzogen mit Buntsandstein und Basaltgeröll, stellenweise auch mit kalkhaltigem mergeligem Ton. Der Basalt (vulkanisches erstarrtes Lavagestein) ist sehr dunkel und speichert deshalb die Wärme des Tages, die er dann in den Abendstunden wieder abgibt. Im unteren Bodenprofil zeigt sich ein hochkonzentrierter Tonanteil, der für die gute Wasserspeicherfähigkeit verantwortlich ist. Unten im Bild sieht man ein Satelittenphoto der Weinbergslage Forster Jesuitengarten. (von www.weinlagen.info)

Gault-Millau

Jahrgang 2014
90
Jahrgang 2013
89
Jahrgang 2012
89
Jahrgang 2011
90
Jahrgang 2010
89
Jahrgang 2008
90
Jahrgang 2007
89
Jahrgang 2006
88

Eichelmann

Jahrgang 2014
91
Jahrgang 2012
91
Jahrgang 2010
89
Jahrgang 2008
90
Jahrgang 2007
91
Jahrgang 2006
88
Hier noch die Adresse von Bassermann Jordan:
Weingut Bassermann Jordan
Kirchgasse 10
67146 Deidesheim
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Bassermann Jordan
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Lage Jesuitengarten
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2014
Besonderheiten Prämiert
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 8-15 Jahre
Gault-Millau Punkte 90
Eichelmann Punkte 91
Qualitätsstufe VDP Große Gewächse
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Riesling Liter trocken

Bassermann Jordan

2016 Riesling Liter trocken

7,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
1.0 l (1 Liter (l) = 7,20 €)
Weißburgunder trocken

Bassermann Jordan

2016 Weißburgunder trocken

8,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 11,87 €)
Gutsriesling trocken

Bassermann Jordan

2016 Gutsriesling trocken

8,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 11,87 €)
Chardonnay

Bassermann Jordan

2016 Chardonnay

9,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,67 €)
Sauvignon Blanc

Bassermann Jordan

2016 Sauvignon Blanc

10,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 14,53 €)
Forst Riesling trocken

Bassermann Jordan

2016 Forst Riesling trocken

13,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 18,53 €)
Riesling Forster Ungeheuer -Z-

Bassermann Jordan

2016 Riesling Forster Ungeheuer -Z-

18,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 24,00 €)
Riesling Kirchenstück VDP Großes Gewächs

Bassermann Jordan

2015 Riesling Kirchenstück VDP Großes Gewächs

59,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 78,67 €)

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven