SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Weingut Van Volxem
2015 Riesling Goldberg

21,00 € Auf Lager

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Der Weingut Van Volxem Riesling Goldberg kommt aus einer VDP Große Lage. Der Riesling aus der Wiltinger Top Lage erinnert an Früchte wie Aprikosen, Mirabellen und saftiger Weinbergspfirsich. Ein sehr spannender Riesling von Van Volxem.

Verfügbarkeit: Nur noch 6 lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

21,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 28,00 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Weingut Van Volxem
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Saar
Unterregion Nein
Lage Nein
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2015
Besonderheiten VDP, Prämiert
Alkoholanteil 12
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 18
Gault-Millau Punkte 88
Eichelmann Punkte Nein
Qualitätsstufe VDP Grosse Lage

Weingut van Volxem Riesling Goldberg

„Ein großer Wein ist immer das Spiegelbild seines Bodens!“ Diese alte französische Winzerweisheit vermittelt kaum ein anderer Wein so eindrucksvoll wie unser Wiltinger Braunfels. Die Trauben des Weingut van Volxem Riesling Goldberg kommen aus den Lagen des Wiltinger Braunfels. Der Wiltinger Braunfels liegt in unmittelbaarer Nachbarschaft zum berühmten Scharfhofberg.

Der Wiltinger Braunfels ist im gesamten ca. 20 Hektar groß und ist südwestlich ausgerichtet.  Die Steigung des Weinberges ist für die Verhältnisse an der Saar eher flach. Die Werte schwanken hier zwischen 20 und 20 Prozent. Auch hier ist der Grauschiefer zu Hause. Je nach Parzelle ist der Grauschiefer unterschiedlich verwittert. Neben dem Schiefer findet man hier Anteile von Quarzit, Ton und Grauwacke.

So schmeckt der Weingut Van Volxem Rieling Goldberg

Fast meint man, in den diese Lage prägenden dunkelbraunen Schiefer hineinzubeißen. Elegant vermählt sich das salzige Mineral mit dem animierenden Duft von weißem Pfeffer. Nach einigen Minuten im großen Glas entströmt dem zunächst rauchig-kräutrig anmutende Wein der zarte Duft von Anklängen von vollreifen gelben Früchten wie Aprikosen, Mirabellen und saftiger Weinbergspfirsich, mit feinsten Nuancen von Heidelbeeren und Veilchen. Dieser faszinierende Duft mündet bei dem Riesling von der Saar  in einem verführerischen, facettenreichen Spiel, das großen Wein mit langem Nachhall sinnlich erlebbar macht.

Die Weinbergslagen von Van Volxem werden naturnah bewirtschaftet. Die Lese erfolgt und kann eigentlich auch nur von Hand erfolgen. Keine Maschine ist in der Lage, die diesen Steillagen zu arbeiten. Außerdem stehen  viele Rebstöcke im Weinberg in Einzelstockerziehung. Die Trauben werden bereits sorgsam am Stock selektiert und so spät wie möglich gelesen. Danach wird der Traubensaft spontan vergoren. Dies bedeutet, daß Van Volxem keine Reinzuchthefen verwendet, sondern die natürlichen Hefen der Umgebung verwendet. So will er die Authentizität der Weine erhöhen. Danach reift der Weisswein von der Saar für 6 bis 7 Monate im Edelstahltank und wird dann ca. Mitte Mai des folgenden Jahres in die Flasche ohne Schönungsmittel abgefüllt.

Gault-Millau

Jahrgang 2014
88
Jahrgang 2012
88
Jahrgang 2011
89
Jahrgang 2010
88
Jahrgang 2009
89
Jahrgang 2008
90

Eichelmann

Jahrgang 2011
89
Jahrgang 2010
88
Jahrgang 2009
92
Jahrgang 2008
90
Jahrgang 2007
88
Das Weingut van Volxem liegt im Herzen von Wiltingen - noch. Roman Niewodniczanski hat nämlich keinen Platz mehr und baut ein neues Weingut etwas außerhalb vom Wiltingen. Das Weingut Van Volxem besitzt einige der besten Lagen an der Saar. Riesling spielt im Weingut die größte Rolle. Daneben gibt es noch etwas Weißburgunder. Seit 2000 hat Roman Niewodniczanski das Weingut in seinem Besitz. Seitdem geht es mit dem Weingut an der Saar steil bergauf. Die Rieslinge werden fast alle in Steillagen angebaut.

Im Basisbereich hat das Weingut den Schiefer Riesling, den Saar Riesling und den Weißburgunder. Die Weine sind Lagencuvées. Dies bedeutet das die Trauben aus verschiedenen Weinbergen des Weingutes kommen. Alle drei Weißwein sind trocken ausgebaut. Der Riesling Rotschiefer dagegen ist feinherb ausgebaut. Er ist nicht so trocken wie die anderen Weine. Der Riesling Wiltinger Braunfels heißt seit dem Jahrgang 2015 nur noch Wiltinger Riesling trocken und ist ein VDP Ortswein, stammt also von den Lagen rund um Wiltingen. Der Riesling Alte Reben ist vielleicht der beliebteste Weißwein bei von Winning.

Der Riesling Goldberg, Volz Riesling und Riesling Gottesfuß sind reine Lagenweine aus den besten Weinberge von Roman Niewodniczanski. Der Scharzhofberger Riesling und der Riesling Pergentsknopp kommt aus der weltbekannten Lage Scharzhofberg. Der Pergentsknopp ist eine Parzelle im Scharzhofberg und ist bekannt für seine besonders guten Weine. Alle Weißweine egal ob Riesling oder Weißburgunder werden Qualitätsorientiert angebaut und vinifiziert. In den Steillagen funktioniert nur die Handlese. Die Ertragsmengen sind reduziert und im Keller von Volxem arbeitet man nur mit modernster Technik.

Weingut Van Volxem
Dehenstr. 2
54459 Wiltingen / Saar
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Das könnte Sie auch interessieren

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven