SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Mehr Ansichten

Bassermann Jordan
2014 Riesling Deidesheimer Kieselberg trocken

fruchtiger, mittelschwerer Riesling von der Mittelhaardt

Verfügbarkeit: Nicht lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

13,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 17,33 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Bassermann Jordan
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Lage Deidesheimer Kieselberg
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2014
Besonderheiten VDP, Prämiert
Alkoholanteil 12
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 15
Gault-Millau Punkte 86
Eichelmann Punkte 88
Qualitätsstufe VDP Erste Lage

Weingut Bassermann Jordan Riesling Deidesheimer Kieselberg trocken

Beim Ausbau des Bassermann Jordan Riesling geht das Weingut auf die lagenspezifischen Besonderheiten ein. Sie stehen hier für Leichtigkeit und Eleganz. Selektive Lese ist natürlich Grundvoraussetzung dabei. G. Hauck über die klassifizierten Lagenweine: „Dieser Weinstil darf in unserem umfangreichen Angebot einfach nicht fehlen und erfreut sich großer Beliebtheit bei unseren Kunden.“

Der Deidesheimer Kieselberg ist ca. 17 Hektar groß und liegt hinter dem Weinort Deidesheim. Im Westen wird die Lage vom pfälzer Wald begrenzt. Der Riesling hier wächst auf einem Hochplateau in ca. 150 Meter über NN. Der Kieselberg ist laut VDP Klassifizierung eine VDP Erste Lage. Bassermann Jordan macht einen Zweitwein der Großen Lage, was in diesem Fall dann als VDP Erste Lage klassifiziert wird. Der Kieselberg wird durch seine exponierte Lage von der Sonne verwöhnt und bekommt schon in den frühen Morgenstunden die ersten Sonnenstrahlen ab. Die Bodenbeschaffenheit im Kieselberg ist sehr vielschichtig und wechselhaft. Buntsandstein, lehmiger Sand und Geröll findet man hier besonders oft. Der Boden ist von der Farbgebung etwas dunkler, was dazu führt, daß die Wärme des Tages im Boden gespeichert wird. Im Bild unten sieht man eine Satelittenaufnahme des Deidesheimer Kieselberg.

Mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen.info

So schmeckt der Weingut Bassermann Jordan Riesling Deidesheimer Kieselberg

Der Riesling aus der Pfalz strahlt hell golden mit hellen Reflexen aus dem Glas. Apfel- und Pfirsicharomen bestimmen das Bouquet des Deidesheimer Kieselberg Riesling. Kräftig mit viel Spiel und Nerv fühlt er sich auf der Zunge an. Die Säure ist animierend aber nicht aufdringlich. Im Abgang zeigen sich weitere Aromen die man als kräutrig bezeichnen könnte. Der Alkohol des Weißwein aus der Pfalz ist verhalten und nicht überproportioniert.

Der Riesling wird im Weingut ausschließlich mit der Hand geerntet. Dies muss sein, da die Großen Gewächslagen öfter während der Lese geerntet werden. Bei jedem Durchgang wird dann am Stock entschieden, welche Trauben gepflückt werden, und welche noch hängen gelassen werden. Danach werden die Trauben sanft gepresst, um die Kerne nicht zu verletzen. Dadurch würden unnötig Bitterstoffe in den Saft gelangen. Der Most wird sofort von den Traubenhäuten und Kernen getrennt und temperaturgesteuert in Edelstahltanks vergärt. Die Temperatursteuerung muss sein, da bei der Gärung auch Hitze entsteht. Würde man den Most zu sehr erwärmen, würde das die Aromastruktur des Weines negativ beeinflussen. Die Weine lagern dann bis Februar/März in den Edelstahltanks und werden dann abgefüllt.

Gault-Millau

Jahrgang 2014
86
Jahrgang 2013
85
Jahrgang 2012
86
Jahrgang 2010
85

Eichelmann

Jahrgang 2014
88
Jahrgang 2012
88
Jahrgang 2010
88
Jahrgang 2009
88
Das Weingut Bassermann Jordan ist ein Spitzen Weingut aus Deidesheim in der Pfalz. Sowohl die Weine als auch die Weinbergslagen rund um Forst und Deidesheim sind national und international bekannt. Das Weingut Bassermann Jordan besitzt Anteile an den besten Lagen in der Umgebung. Ulrich Mell ist der Kellermeister und verantwortlich für die Qualität der Weine. Das Rebenportfolio ist weit gefächert. Der Riesling spielt aber die Hauptrolle bei Bassermann Jordan. Nebe dem Riesling gibt es hier Grauburgunder, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller, Chardonnay, Spätburgunder, Merlot und Cabernet Sauvginon.

Der Schwerpunkt bei Bassermann Jordan liegt beim Riesling. Den Riesling gibt es in der Literflasche und als VDP Gutswein. Auch gibt es verschiedene VDP Ortsweine wie den Riesling Forst und den Deidesheimer Riesling. Als Lagenweine gibt es den Riesling Ungeheuer -Z- und den Riesling Auf der Mauer. Die Top Riesling kommen aus den VDP Große Lagen wie z.B. Forster Kirchenstück, Forster Pechstein, Forster Ungeheuer, Forster Jesuitengarten, Deidesheimer Langenmorgen, Deidesheimer Kalkofen usw. Neben den Stillweinen macht das Weingut Bassermann Jordan auch Sekte und Secco unter anderem aus Riesling.

Neben dem Riesling macht Bassermann Jordan Rebsortenweine wie z.B. einen Grauburgunder trocken, Weißburgunder trocken, Sauvignon Blanc trocken, Chardonnay trocken oder einen Gelben Muskateller trocken. Auch eine Blanc de Noir bietet das Weingut aus Deidesheim an. Neben den Rebsortenweinen sind die Seccos auch sehr beliebt. Der Secco weiß z.B. ist eine Cuvée aus Weißburgunder und Sauvignon Blanc. Der Secco Rose ist meistens als erstes ausverkauft. Die Rotweine wie S Sprung oder die Cuvée trocken als auch der Spätburgunder werden immer beliebter. Deidesheim bzw. Bassermann Jordan ist ja eigentlich mehr für seine Weißweine bekannt dennoch wachsen hier auch gute Rotweine.

Hier noch die Adresse von Bassermann Jordan:
Weingut Bassermann Jordan
Kirchgasse 10
67146 Deidesheim

Hersteller & Weingüter