Pinot Noir Tradition

2017
Auf Lager
19,50 €
Inhalt: 0.75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Weingut Markus Schneider Spätburgunder M heißt mit dem Jahrgang 2014 Pinot Noir Tradition. Sonst ändert sich nichts. Der Piinot Noir Tradition vermählt dichte Tannine mit ausladender Frucht zu einer eleganten Komposition. Der Spätburgunder ist feiner und filigraner als z.B. Black Print, Steinsatz oder Einzelstück. Hier zeigt sich die smarte Seite der Weingut Markus Schneider Rotweine. Aber am besten Sie probieren selbst. Jetzt online bestellen und genießen !

Weingut Markus Schneider Pinor Noir Tradition

Auch für die Klassiker wie den Pinot Noir Tradition der deutschen Rotweine zeigt Markus Schneider ein geschicktes Händchen. Die Kombination  Spätburgunder und Pfalz ist eine Erfolgsgeschichte. Die Anbaufläche des Pinot Noir hat sich im letzten viertel Jahrhaundert ungefähr vervierfacht. Der Spätburgunder ist damit in der Pfalz  zu einer der wichtigsten Rotweinrebsorte geworden.

So schmeckt der Weingut Markus Schneider Pinot Noir Tradition

Der Weingut Markus Schneider Pinot Noir Tradition öffnet sich langsam, die Tannine vermählen sich vorzüglich mit dem Schneider Spätburgunder und so langsam blitzt das Potential des Spätburgunder aus der Pfalz  durch. Der Rotwein aus der Pfalz ist keine Fruchtbombe sondern hat einen eher filigranen Körper. Kein Kraftmeyer sondern eher Liebe auf den zweiten Blick. Ein bisschen Kirsche, ein bisschen schwarze Johannisbeere. Gut eingebundene Tannine und ein feine Säurestrukur. Vanille und Röstaromen durch den Barriqueausbau bleiben moderat, da nur ein Teil des Pinot Noir Tradition in neuen Bariques gelegen ist. Markus Schneider versteht es auch Spätburgunder zu machen.

Die Lage macht den Geschmack

Die Trauben für den Pinot Noir Tradition von Markus Schneider wachsen auf unterschiedlichen Böden. Die Reben auf den Kalksteinböden stehen etwas höher und reifen länger am Stock. Vor allem die Aromenbildung wird dadurch beeinflußt. Die Lagen sind hier höher und kühler. Einerseits bekommt der Pinot Noir Tradition hier eine komplexere Aromenstruktur und der Alkoholgehalt schießt hier nicht durch die Decke. Die anderen Lagen sind mit Sand, Kies und Schotter bedeckt und wärmer. Hier entwickeln sich die Trauben für den Spätburgunder  fruchtiger und alkoholreicher. Markus Schneider kombiniert jetzt die beiden Lagencharakteristiken und entwickelt so seinen eigenen Stil.

So macht Markus Schneider den Pinot Noir Tradition

Die Trauben für den Pinot Noir Tradition werden von Hand gelesen und zügig ins Weingut gebracht. Die Trauben werden angepresst und bleiben dann für mehrere Tage in offenen Holzbottichen liegen. Auch der Gärungsprozess findet hier statt. Danach reift der Pinot Noir in großen und kleinen Holzfässern. Die Holzfässer sind teils neu und teils gebraucht. Dadurch bleibt der Einfluß des Holzes auf den Wein kleiner und dennoch werden die Vorzüge der Lagerung im Holzfass ( Mikrooxidation usw.) genutzt. Da der Pinot Noir Tradition erst nach zwei bis drei Jahren nach der Ernte in den Verkauf kommt, hat er jetzt schon viel Zeit zum reifen. Dennoch hat der Pinot Noir locker das Potential um 10 bis 15 Jahre alt zu werden.

Gault-Millau
Jahrgang 2012
85
Jahrgang 2011
84
Jahrgang 2009
80
Jahrgang 2008
83
Jahrgang 2007
86
Jahrgang 2005
90
Jahrgang 2004
85
Eichelmann
Jahrgang 2011
86
Jahrgang 2009
87
Jahrgang 2008
86
Jahrgang 2007
87
Jahrgang 2005
88
Jahrgang 2004
88
Hier noch die Adresse:
Weingut Markus Schneider GbR
Am hohen Weg 1
67158 Ellerstadt
Mehr Informationen
Weingut Markus Schneider
Jahrgang 2017
Qualitätsstufe Qualitätswein
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Barrique neu
Lagerpotential 17
Besonderheiten Prämiert
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Gault-Millau Punkte 85
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pinot Noir Tradition
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger