Riesling Schwarzer Herrgott VDP Großes Gewächs

2017
Auf Lager
Nur 6 übrig
31,20 €
Inhalt: 0.75 Liter (41,60 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Spitzenriesling aus der Top Lage im Zellertal. Philipp Kuhn verpasst dem Wein seinen ganz eigenen Charakter

Weingut Philipp Kuhn Riesling Schwarzer Herrgott VDP GG

Die Trauben für das Riesling VDP Große Gewächs kommen aus der Spitzenlage Am Schwarzen Herrgott. Die Trauben werden nach der sanften Lese vorsichtig gepresst und Philipp Kuhn lässt sie bis zu 12 h auf der Maische liegen. Die Trauben werden bei Philipp Kuhn spontan langsam vergoren. Die mehrwöchige Fermentation trägt zum komplexen Geschmacksbild des Riesling Am Schwarzen Herrgott bei. Der größte Teil des Riesling bleibt im Stahltank. Ein kleiner Teil verbleibt in neuen Barriques. 

Terroir & Geschmack

Der poröse Kalkstein auf den lehmigen Mergelschichten sind zum großen Teil für den Charakter des Riesling Schwazrer Herrgott verantwortlich. Der etwas unzugängliche Boden macht die Arbeit im Weinberg nicht leichter. Dazu kommt die relativ lange Reifezeit der Beeren am Stock. Die Trauben aus dem Schwarzer Herrgott werden immer mit am letzten gelesen. Meistens erst Anfang November.

Gault-Millau
Eichelmann
Jahrgang 2014
92
Weingut Philipp Kuhn
Großkarlbacher Str. 20
67229 Laumersheim / Pfalz
Mehr Informationen
Weingut Philipp Kuhn
Jahrgang 2017
Qualitätsstufe VDP Große Gewächse
Alkoholanteil 12.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 12
Besonderheiten VDP
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Lage Am Schwarzen Herrgott
Rebsorte Riesling
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Riesling Schwarzer Herrgott VDP Großes Gewächs
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger