SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Knipser Weingut
2016 Grauburgunder trocken

12,40 € Auf Lager

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Grauburgunder der Extraklasse von den Knipserbrothers

Verfügbarkeit: Lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

12,40 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 16,53 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Knipser Weingut
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Lage Nein
Rebsorte Grauburgunder
Jahrgang 2016
Besonderheiten VDP
Alkoholanteil 12.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 3-5 Jahre
Gault-Millau Punkte Nein
Eichelmann Punkte Nein
Qualitätsstufe VDP Gutswein

Weingut Knipser Grauburgunder trocken

Die Trauben für den Grauburgunder vom Weingut Knipser werden erst spät gelesen und haben sozusagen Spätlesequalität. Das hochreife Lesegut ergibt einen fruchtigen körperreichen Weißwein, der sowohl im großen Holzfass und auch im Edelstahltank trocken ausgebaut wird. Der Grauburgunder aus der Pfalz zeigt sich mit viel Schmelz und wenig Säure und schmeckt nach grünen Äpfeln, Honig und Mandeln. Die Knipserbrothers beweisen hier wieder einmal, dass sie genau das richtige Fingerspitzengefühl für den reduktiven Ausbau von Weißwein besitzen. So wird darauf geachtet, dass der Most so wenig wie möglich mit Luft in Verbindung kommt, da im Grauburgunder Aromastoffe enthalten sind, die bei Kontakt mit Sauerstoff unmittelbar ihr Aroma verändern können. Dem Weingut Knipser gelingt dies vortrefflich, denn der Weisswein aus der Pfalz präsentiert sich mit reicher Fülle und Schmelz und bleibt im Nachhall noch lange präsent.

Die Trauben für den Grauburgunder wachsen in den zwei VDP Grossen Lagen Laumersheimer Steinbuckel und Dirmsteiner Mandelpfad Himmelsrech. In diesen Weinbergen wächst u.a. auch das Riesling VDP Große Gewächs aus der Pfalz des Weinguts Knipser. Positiv wirkt sich am Steinbuckel aus, dass er durch seine südöstlich ausgerichtete Lage viel Sonne abbekommt und er besonders gut vor kalten Nord- und Westwinden geschützt ist. Das Besondere am Steinbuckel aber ist sein Boden, der vom Kalkstein geprägt ist. Im Untergrund befinden sich Kalksteinfelsen, die von einer beachtlichen Lössauflage bedeckt sind. Auch im Himmelsrech, dem Herzstück des Dirmsteiner Mandelpfads, nimmt der Kalkstein Einfluss auf die Reben, da auch hier eine massive Kalksteinplatte im Untergrund liegt. Wie alle Burgundersorten profitiert auch der Grauburgunder vom Kalk im Boden und zeigt eine fein mineralische Note in Verbindung mit zartem Schmelz.

Gault-Millau

Jahrgang 2014
90
Jahrgang 2013
84
Jahrgang 2011
85
Jahrgang 2010
87
Jahrgang 2009
94
Jahrgang 2008
87
Jahrgang 2007
90
Jahrgang 2006
88
Jahrgang 2005
86
Jahrgang 2003
90

Eichelmann

Jahrgang 2012
92
Jahrgang 2011
86
Jahrgang 2010
87
Jahrgang 2008
89
Jahrgang 2007
91
Jahrgang 2006
88
Jahrgang 2005
88
Jahrgang 2003
88
Hier noch die Adresse:
Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
67229 Laumersheim / Pfalz
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Das könnte Sie auch interessieren

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven