SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Fürst Rudolf
2011 Spätburgunder Hundsrück Großes Gewächs

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

2011 Spätburgunder Hundsrück VDP Großes Gewächs - legendärer Rotwein aus einem legendären Weinjahr. Eine Flasche habe ich noch - fragt sich nur wie lange ???

Verfügbarkeit: Nicht lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

108,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 144,00 €)

Weingut Rudolf Fürst 2011 Spätburgunder Hundsrück VDP Großes Gewächs

Eine Flasche habe ich noch! Aus dem sehr guten 2011 Jahrgang vom Weingut Rudolf Fürst. Obwohl es Anfangs gar nicht danach aussah. Der Frühling war heiß und trocken. Viele befürchteten jetzt schon Aromabomben mit wenig Säure, wie in 2003. Doch der Sommer kühlte dann Gottseidank in Franken etwas ab und es regnete genügend. Die Reife wurde verzögert und  die Werte gingen nicht zu weit nach unten. Der Herbst war dann weiterhin so versöhnlich. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Nicht zu feucht und nicht zu trocken. Die Trauben für den Spätbugunder kamen gesund und vital aus dem Weinberg und konnten schonend weiterverarbet werden. 

So urteilten andere über den 2011 Spätburgunder Hundsrück

Der Spätburgunder aus Franken duftet Herb, ziemlich tabakiger und ein wenig speckig-holzig nach angetrockneten roten Beeren und Cassis mit erdigen und unterholzigen Tönen. Sehr fest gewirkte, feinsaftige, reife Frucht mit ganz leicht süßlicher und auch etwas rauchiger Holzwürze, ein wenig kandierte Nüsse am Gaumen. Das VDP Großes Gewächs aus Franken hat Schmelz und Kraft, bleibt aber dennoch relativ elegant, tabakige Aromen am Gaumen, getrocknete Waldpilze und erdige Mineralik, sehr feines, nur noch ein wenig trocknendes Tannin, nachhaltig, gute Tiefe, sehr guter Abgang. Muss unbedingt reifen. Wein Plus vergab für diese Degustationsnotiz 92/100 Punkten (hervorragend).

Gault-Millau

Jahrgang 2013
94
Jahrgang 2012
93
Jahrgang 2011
93
Jahrgang 2010
95
Jahrgang 2009
93
Jahrgang 2008
94
Jahrgang 2007
93
Jahrgang 2005
92
Jahrgang 2004
91
Jahrgang 2003
90

Eichelmann

Jahrgang 2013
92
Jahrgang 2011
94
Jahrgang 2010
94
Jahrgang 2009
95
Jahrgang 2008
94
Jahrgang 2007
94
Jahrgang 2005
93
Jahrgang 2004
93
Jahrgang 2003
89

Das Weingut Rudolf Fürst


Sebastian & Rudolf Fürst sind heute für die Weine im Weingut Rudolf Fürst in Franken verantwortlich. Die Winzertradition der Familie Fürst ist bis ins Jahr 1638 nachgewiesen. Seit 1979 bewirtschaftet das Wieingut den Centgrafenberg und hat dort seine Gutsgebäude errichtet. Der Centgrafenberg ist der wichtigste Weinberg im Weingut. Dort kommen die besten Spätburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Frühburgunder und Riesling her. Rudolf Fürst ist vor allem bekannt für seinen Spätburgunder. Mit dem Rotwein hat er schon viele Preise und Auszeichnungen gewonnen. Rudolf und Sebastian Fürst sind Mitglied im VDP - Verband Deutscher Prädikatsweingüter. Mittlerweile gehören die Rotweine und Weißweine von Rudolf Fürst zu den besten in Deutschland.


Die Rotweine im Weingut Rudolf Fürst


Im Weingut Rudolf Fürst findet man überwiegend Spätburgunder und Frühburgunder. Der Spätburgunder Tradition ist der Gutswein. Danach folgen ein Frühburgunder und Spätburgunder aus dem Centgrafenberg und ein Spätburgunder aus dem Klingenberger Lagen wie auch ein Spätburgunder aus den Bürgstädter Lagen. Die "R" Weine wie der Frühburgunder "R" sind Selektionen, die nur in Ausnahmejahren vinifiziet werden. Die Spätburgunder VDP Große Gewächse kommen aus den Lagen im Centgrafenberg, Schloßberg und dem Hunsrück.


Die Adresse vom Weingut Rudolf Fürst:


Weingut Rudolf Fürst Hohenlindenweg 46 63927 Bürgstadt am Main

Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Fürst Rudolf
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Franken
Unterregion Mainviereck
Lage Hundsrück
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Jahrgang 2011
Besonderheiten VDP, Prämiert
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Barrique neu
Lagerpotential 8-15 Jahre
Gault-Millau Punkte 93
Eichelmann Punkte 94
Qualitätsstufe VDP Große Gewächse
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven