Prosecco extra dry Valdobbiadene DOCG

Auf Lager
13,95 €
Inhalt: 0.75 Liter (18,60 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 6
  • 12
  • 18
  • 24
  • Andere

Eleganter Prosecco von den Hügeln rund um Valdobbiadene mit einem Hauch Restzucker.

Col Vetoraz Prosecco extra dry Valdobbiadene DOCG

Der Col Vetoraz Prosecco extra dry Valdobbiadene DOCG kommt aus verschiedenen Lagen rund um Valdobbiadene. Die großteils nach Westen ausgerichteten Weinbergen geben dem Prosecco seinen ganz eigenen Charakter. Deshalb wird bei Col Vetoraz auch Weinberg für Weinberg seperat ausgebaut und erst zum Schluß durch aufwändiges probieren assembliert.

Geschmack des Prosecco extra dry

Der Prosecco extra dry besticht durch einen feinen leicht aromatischen Duft der an Zitrusfrüchte, Akazie aber auch Rosen erinnert die fruchtigen Komponenten erinner an frische Äpfel, Birnen und etwas Pfirsich. Den Geschmack könnte man als trocken und würzig beschreiben. Dabei bleibt der Körper leicht wie eine Feder. Dafür ist vor allem die cremige Perlage verantwortlich.

Die knapp 8 Gramm Restzucker mehr als der Prosecco brut machen den extra dry noch harmonischer. Dadurch passt er auch wunderbar zu leicht scharfen Speisen.

Glera - die Rebsorte des Prosecco

Glera Prosecco

Glera ist eine Weißweintraube, die vor allem im Norden Italiens beheimatet ist. Früher, vor dem 01.01.2010 hieß die Traubensorte noch Prosecco. Doch nach dem 01.10. wurde die italienische Weingesetzgebung geändert und der Ausdruck Prosecco wurde zu einer Herkunftsbezeichnung. Man brauchte also einen neuen Namen und einigte sich auf Glera. Denn sie wächst nicht nur ausschließlich im traditionellen Prosecco Gebiet, sondern auch außerhalb. Die Traube ist eine eher spätreifende Sorte und ist nicht ganz unempfindlich. Die typischen Aromen der Gleratraube erinnern an frische grüne Äpfel, Honigmelone und Birne. Aus wärmeren Gefilden erinnert sie eher an Aprikosen und grüne Äpfel, aus kälteren Gegenden eher an Birne oder Aprikosen.  Zu allen Prosecchi mit Glera

 

Veneto - die Heimat des Prosecco

Veneto

Bei dem Weinanbaugebiet Veneto bzw. Venetien handelt es sich um eine äußerst üppige Weinlandschaft. Dieser Landesteil von Italien wurde bereits von den damaligen Etruskern bewirtschaftet. Danach schätzten die Römer den antiken Wein Raeticum, welcher als Grundlage der heutigen Weine Recioto und Amarone in die Geschichte einging. Wenn es um Spumante geht, denkt man sofort an Prosecco.Die sagenhafte Vielfalt der Weine zeigen mehr als 115.000 Weingüter, welche durchschnittlich eine Größe von unter einem Hektar besitzen und etwa 90 unterschiedliche Weine hervorbringen. Der Weine aus dem Veneto besitzen ca. 25 % DOC-Status  und liegen mit 20 % der gesamten italienischen Produktion der DOC-Weine in Führung Zu allen Weinen aus dem Veneto

Mehr Informationen
Weingut Col Vetoraz
Qualitätsstufe D.O.C.G.
Alkoholanteil 11,5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 2-4 Jahre
Geschmack extra dry
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingutadresse Col Vetoraz Spumani Spa - Strada delle Terziese 1 - 31049 S.Stefano di Valdobbiadene
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Veneto
Unterregion Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG
Rebsorte Glera
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Prosecco extra dry Valdobbiadene DOCG
Ihre Bewertung