Bürgstadter Spätburgunder

2018
Auf Lager
22,90 €
Inhalt: 0.75 Liter (30,53 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Weingut Rudolf Fürst Burgstädter Spätburgunder kommt aus den Rotweinlagen rund um Bürgstadt.

Weingut Rudolf Fürst Bürgstädter Spätburgunder

Der Bürgstädter Spätburgunder vom Weingut Rudolf Fürst kommt aus den Bürgstädter Lagen des Weingutes.  Die Südhänge hier  profitieren vom Talkesselklima des Maintals Die Bürgstädter Lagen wie Centgrafenberg und Hundsrück gehören zu den Top Lagen von Paul und Sebastian Fürst. Hier stehen die Spätburgunderreben vor allem auf Buntsandsteinverwitterungsböden. Die Lagen auf dem der Spätburgunder steht sind nach Süden ausgerichtet und wird vom Spessart und dem Odenwald vor kalten Winden geschützt. 

Der Spätburgunder aus Franken bietet einen reifen Duft nach schwarzem Pfeffer und einer zarten Mandelnote. Auch kräutrige und kirschige Aromen kann man erkennen. Er hat einen seidigen, verspielten Charakter mit einem langen Abgang. Der Rotwein aus Franken hat ein langes Reifepotentials. Die Tannine des Bürgstädter Spätburgunder sind in der Regel weich und elegant. Die Säure ist in jungen Jahren manchmal etwas hart, was sich mit dem Alter legt. Dann wird der Spätburgunder rund und weich.

Gault-Millau
Jahrgang 2013
89
Jahrgang 2012
87
Eichelmann
Jahrgang 2013
88

Die Adresse vom Weingut Rudolf Fürst:


Weingut Rudolf Fürst Hohenlindenweg 46 63927 Bürgstadt am Main

Mehr Informationen
Weingut Fürst Rudolf
Jahrgang 2018
Qualitätsstufe VDP Ortswein
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Holzfaß
Besonderheiten VDP
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Franken
Unterregion Mainviereck
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Bürgstadter Spätburgunder
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger