SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Ökonomierat Rebholz
2014 Birkweiler Riesling trocken

14,90 € Auf Lager

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Riesling Rotliegendes heißt jetzt Birkweiler Riesling

Verfügbarkeit: Nur noch 7 lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

14,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,87 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Ökonomierat Rebholz
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Nein
Lage Birkweiler Kastanienbusch
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2014
Besonderheiten VDP, Prämiert, Bio
Alkoholanteil 12
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 3-5 Jahre
Gault-Millau Punkte Nein
Eichelmann Punkte 87
Qualitätsstufe Qualitätswein

Weingut Ökonomierat Rebholz Birkweiler Riesling trocken

Der Weisswein aus der Pfalz  zeigt das perfekte Zusammenspiel zwischen Reife und Mineralität, Frucht und Säure sowie Dichte und Balance. Lagentypisch wird der Duft zum einen durch den Boden „ Rotliegendes “ mit seinen markanten mineralischen Aromen - Rauch, Pfeffer, Feuerstein, Heu, Tee, Kräu ter - geprägt, zum anderen kommen von der Rebsorte Riesling Zitrus - , Apfel - , Pfirsich - und Aprikosenaromen. Auch geschmacklich wiederholt sich dieses Doppelspiel: Die Rebsorte steuert den fruchtigen und der Boden den Kräuter - würzigen, mineralischen Geschmack bei.

Hier wächst der Birkweiler Riesling

Der Birkweiler Riesling aus der Pfalz wächst im Kastanienbusch auf Rotliegendem Gestein. Die rote Farbe bekommt dieser Schiefer durch Eiseneinlagerung, weswegen er auch Rotliegendes genannt wird. Das Rotliegende ist der älteste Abschnitt der Permzeit, der vor rund 299 Mio. Jahren begann und vor etwa 257 Mio. Jahren endete. Mit dem Perm endet das Paläozoikum.

Durch den Einbruch des Rheingrabens vor rund 45 Mio. Jahren zerbrach die Erdkruste in streifenförmige Segmente. Die Ränder des Grabens fächerten sich in diverse Schichten auf und die Schultern erhoben sich zu Gebirgen (Schwarzwald, Vogesen und Pfälzer Wald). Dabei kamen teilweise die ältesten (unteren) Schichten an die Oberfläche. Deshalb findet man heute die »Uralt-Schicht« Rotliegendes in der Weinlage Kastanienbusch am Fuß des Hohenberges, während weiter oben im Wald der ganze Berg aus der jüngeren Schicht Buntsandstein besteht. 

Charakteristisch für die Rieslinge aus dem Rotliegenden sind feine Nuancen von Heublüten, würzige Kräuternoten und die signifikante Mineralität des Schieferanteils. Die Bioweine vom Rotliegenden brauchen ein wenig mehr Zeit, um ihr volles Aromapotenzial zu entwickeln.

 

Gault-Millau

Eichelmann

Jahrgang 2014
87
Weingut Ökonomierat Rebholz KG
Hansjörg Rebholz
Weinstr. 54
76833 Siebeldingen
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven